Kein Gesamtkonzept gegen Cybercrime

April 2, 2017

Wieder einmal betreibt der Innenminister Stückwerk. Wir brauchen zwar Informatiker zur Bekämpfung von Cyberkriminalität – aber was sollen die ausrichten, wenn es keine zusätzlichen Ermittler gibt? Die IT-Experten können nur die Spuren von Straftaten finden. Die daran anschließenden Ermittlungen müssen von Kriminalbeamten durchgeführt werden – und davon gibt es bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen schlichtweg zu wenige. Ohne eine erkennbare Stärkung der Ermittlungskomponente werden die heute von Innenminister Jäger angekündigten Informatiker deshalb leider wenig bewirken können.

Es bleibt dabei: Ein schlüssiges Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Cybercrime sowie ein klares Bekenntnis zu einer nachhaltigen Stärkung der Kripo in Nordrhein-Westfalen fehlen der rot-grünen Landesregierung bis heute.

Kommentare sind geschlossen.